zum Inhalt springen

Erzählcafé im Leipziger Osten

Studierende entwickeln erfolgreich ein Praxisprojekt

05.07.2017, Verfasser: Fakultät Architektur und Sozialwissenschaften

Wer plauscht nicht gern eine Runde bei leckerem Kaffee und Kuchen – dies sollte der niedrigschwellige Einstieg für Besucher des Erzählcafés in Leipzig-Reudnitz sein. Die Seminargruppe „Selbstorganisation in der Sozialen Arbeit“ (im Seminar Praxisprojekt im 5./6. Semester Bachelor Soziale Arbeit)  hat über den Zeitraum von zwei Semestern das Projekt auf die Beine gestellt. In Kooperation mit dem Stadtteilprojekt Dresdener 59 als Veranstaltungsort gestalteten die Studierenden an insgesamt fünf Tagen im Mai und Juni 2017 für  kommunikationsfreudige Besucher*innen einen Nachmittag.
Ziel des Projektes war es nicht einfach, eine Veranstaltung durchzuführen, sondern alle erforderlichen Schritte von der Projektfindung über die Organisation, Öffentlichkeitsarbeit, Durchführung und Evaluation kennenzulernen und dabei wichtige Erfahrungen zu sammeln. Längst lief nicht alles wie geplant, manches persönliche Ziel der Kursteilnehmenden musste der Realität angepasst werden – und doch empfanden die meisten das Erzählcafé als einen Erfolg. Ursprünglich wollten die Studierenden Biografiearbeit in den moderierten Veranstaltungen durchführen. Wie sich mit den ersten Terminen schnell zeigte, lag der Gesprächsbedarf der Besucherinnen und Besucher jedoch auf anderen Schwerpunkten. Unter anderem fanden mehrere Geflüchtete die Möglichkeit, Kontakte zu suchen und die deutsche Sprache zu praktizieren.
Seitens der Studierenden wurden verschiedene Moderationsmethoden ausprobiert, die Besucherinnen und Besucher nahmen meist bereitwillig teil und wussten das Angebot zu schätzen. Es gab bspw. einen Erzählkoffer voller symbolischer Gegenstände als Themenfinder, an anderen Nachmittagen waren Themen wie Heimat, Kindheit und Hobby die Gesprächsgrundlage.
Aufgrund des Interesses der Besucher*innen an den Gesprächskreisen sowie deren positiven Rückmeldungen, würden sich die Studierenden der Seminargruppe um Prof. Dr. Lothar Stock freuen, wenn das Erzählcafé auch in Zukunft von Ehrenamtlichen fortgesetzt werden könnte.

Kontakt: erzaehlcafe-leipzig (at) web.de (Cornelia Schmidt)

« zur Übersicht
Letzte Änderung: 17.4.2015
Logo: Member of European University Association   Logo: Zertifikat seit 2010 audit familiengerechte hochschule   Logo: Mitglied des Best Practice-Clubs Familie in der Hochschule   Logo: Deutschland STIPENDIUM wir sind dabei   Logo: WELTOFFENE HOCHSCHULEN – GEGEN FREMDENFEINDLICHKEIT   Logo: Metropolregion Mitteldeutschland